alt alt alt
         

Beschreibung

Wohnhaus als Teil eines Aussiedlerhofes in Strohballenbauweise

Das Gebäude wurde als Wohn- und Vermarktungsgebäude für eine Wohngemeinschaft aus 2 Familien geplant.
Es ist eine 2-geschossige Holzständerkonstruktion mit flach geneigtem Pultdach. Die Außenwände und z.T. Innenwände sind mit Strohballen aufgesetzt. Die Aussteifung der Strohballenwand erfolgt über eingelegte und an die Holzkonstruktion rückverankerte Aussteifungsbretter. Die Wände sind mit Lehmputz verputzt. Die Bodenplatte ist zum Schutz der Strohballen vor Feuchtigkeit als Holzkonstruktion über dem Gelände aufgeständert. Die Wärmedämmung der Bodenplatte und des Daches erfolgt ebenfalls mit Strohballen.
Das Gebäude wird über ein kleines Blockheizkraftwerk beheizt, die Wärmeverteilung erfolgt über ein einfaches Rohrsystem, das vor Aufbringen des Innenputzes im Sockelbereich an die Strohballenwand angebracht wurde. Aufgrund des sehr hohen Dämmstandards und der Kompakten Bauweise entsteht ein sehr energiesparendes Gebäude.

Projektdaten

Standort Wargolshausen
Fertigstellung 10/2001
Wohnfläche/Nutzfläche 260 qm
Privater Bauherr
Vorplanung / Entwurf / Ausführung / Baubetreuung